HACKER AUFBAU

DH 812 LD – Hacker Aufbau auf LKW mit Motor-Direktantrieb

Eckdaten

  • Geschlossene Hacktrommel für präzise und gleichmäßige Hackschnitzel
  • Motorschonendes Antriebskonzept
  • Auswerferantrieb über Hackrotorwelle, dadurch steht mehr Leistung des Traktors für das eigentliche Hacken zur Verfügung
  • Variabler Messervorgriff für optimale Hackschnitzelqualitäten von G30 bis G100
  • Rotorschwungmasse von über 3 Tonnen für eine konstante Arbeitsdrehzahl des Rotors beim Hacken

Beim DH 812 LD wird nichts dem Zufall überlassen. Mit 500 Umdrehungen pro Minute treibt die gesamte Einheit an. Der vorwärts und rückwärts laufende Quereinzug transportiert per Plattenband das Holz zur schwimmend gelagerten Einzugstrommel. Dank geschlossenem Rotor und optimaler Abstimmung von Siebkorb und Messervorgriff durchgängig höchste Qualität beim Endprodukt. Der Antriebsstrang beansprucht nur wenig Motorleistung und ist dementsprechend ruhig, aber effizient, arbeitend.

DH 812 – 2 Achs-Anhänger mit Zapfwellen-Antrieb

Eckdaten

  • Variable Einzugsgeschwindigkeit
  • Geschlossene Hacktrommel für präzise und gleichmäßige Hackschnitzel
  • Rotorschwungmasse von über 3 Tonnen für eine konstante Arbeitsdrehzahl des Rotors beim Hacken
  • Auswurf direkt angetrieben über die Hacktrommel für optimale Leistungseffizienz – hydraulisch verstell- und klappbarer Auswurf mit enormer Wurfweite
  • Einfacher Aufbau für Wartung und Pflege
  • Variabler Messervorgriff und einfach auswechselbare Siebkörbe für optimale Hackschnitzelqualitäten von P16 bis P100 (G30 – G100)

Statt selbst zu fahren hängt sich der DH 812 lieber an den Traktor dran und hebt sich seine Kräfte auf, nämlich für hochwertige Hackschnitzel in allen Grössen und aus jedem Holz. Am Einsatzort gibt es dann kein Halten mehr. Der DH 812 lässt sich flexibel auf alle Hackschnitzelanforderungen von G3 bis G100 einstellen und liefert dank geschlossenem Rotor und optimaler Abstimmung von Siebkorb und Messervorgriff durchgängig höchste Qualität beim Endprodukt. Mit 1000 Umdrehungen pro Minute treibt die Zapfwelle die gesamte Einheit an. Der vorwärts und rückwärts laufende Quereinzug transportiert per Plattenband das Holz zur schwimmend gelagerten Einzugstrommel. Die Hackschnitzelgröße kann über die Auswahl geeigneter Siebsegmente flexibel eingestellt werden. Das Hackgut wird durch einen integrierten Auswerfer ausgetragen.